Freiwillige Feuerwehr Bengel

Führerscheinausbildung VG Traben Trarbach

Der Feuerwehrführerschein .....

Der Feuerwehrführerschein , ist kein normaler Führerschein für den man eine erneute Theoretische Prüfung ablegen muss.

Er gilt als besondere Erweiterung des heutigen Klasse B Führerscheins ( bis 3,5 t ) für ehrenamtliche Mitglieder von

Feuerwehr und anderen Hilfsorganisationen. Seit der Regelung von 2011 dürfen mittlerweile alle Eingewiesenen Mitglieder Fahrzeuge oder

Kombinationen ( Anhänger ) bis 7,49 t zulässige Gesamtmasse bewegen. Das wäre im Normalfall nur mit dem Führerschein der Klasse C 1 möglich.

Da einige Feuerwehren nebst der Feuerwehr Bengel auch Fahrzeuge haben , die das maximal zulässige Gesamtgewicht von 3,5 t überschreiten ,

musste eine Lösung gefunden werden.

Seit 2016 bilden wir in Bengel unsere eigene Kräfte , sowie alle anderen Kameraden der VG Traben Trarbach aus.

 

Folgendes sieht die FBVO  Einweisung Feuerwehr im Normalfall Vor:

 -  Einweisung Theoretisch und Praktisch in den Grundfahrtätigkeiten ( Einparken , Rückwärtsfahren , Schilderkunde usw. )

 -  Der Antragsteller muss mindestens 2 Jahre im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B sein .

 -  Das Fahren mit dem Führerschein ab 17 wird mittlerweile mit eingerechnet.

 -  Keinen Eintrag von mehr als 3 Punkte im Zentralregister des KBA.

 -  Die Einweisung bis 7,49 t umfasst mindestens 6 Einheiten a 45min.

 -  Die Einweisung mit Anhänger umfasst 2 zusätzliche Einheiten a 45 min .

 -  Ablegen einer praktischen Prüfung über einen Zeitraum von 1 Stunde . Davon müssen mindestens 45 min, gefahren werden.

 

Hier noch einige Daten zur Ausbildung :

 - Bis 2021 wurden 53 Kameraden ausgebildet

 - Es wurden rund 450  Einheiten absolviert

 - Es wurden rund 10300 km an Ausbildungskilometer zurückgelegt

 

Unser TEAM  für die VG Traben Trarbach :

Thorsten Bieser , Frank Ternes

seit 2021 Marcel Sausen..........